8. April 2012

Teigtaschen mit Hackfleisch, Spinat. (Maultaschen)


Das sind nachgemachte Maultaschen, aber die Zutaten stimmen nicht ganz. 

Zutaten:

Teig:
  • 4 Eier
  • 4 EL Wasser
  • 540 g Mehl
  • 1 TL Salz

Füllung:
  • 600g Hackfleisch
  • 250 g Rahmspinat
  • 1 Zwiebel
  • Salz
  • Pfeffer
  • ca 4 -5 EL Paniermehl



Zubereitung:

Die Eier mit Salz, Wasser verquirlen.


Mehl zufügen. Per Hand zu einem sehr festen, aber geschmeidigen Teig verkneten. Klebt er an der Hand, noch etwas Mehl zufügen


Unter einer Schüssel 20 Minuten ruhen lassen.


Die Zwiebel sehr klein schneiden.


Den aufgetauten Spinat mit Hackfleisch, den Zwiebel gut vermengen. Die Masse mit Salz, Pfeffer abschmecken.


Damit die Füllung feste wird, 4-5 EL Paniermehl dazu geben und alles gut miteinander umrühren.




Der Teig auf einer bemehlten Fläche ausrollen. Dabei den Teig immer wieder vom Tisch ablösen, umdrehen, Arbeitsfläche dünn bemählen, damit der Teig nicht anklebt. Der Teig soll etwa 2-3 mm dünn sein. (Die Nudelmaschine erleichtert einem die Arbeit)


Der Teig in 12-14 cm. breite Streifen schneiden


Dann die Füllung auf eine Teighälfte mittig gliechmässig verteilen.
Eine Teigseite hochklappen. Die zweite Seite mit Wasser leicht bepinseln und darauf legen.




Mit einem Kochlöffelstiel portioniert man nun die Maultaschen.


Anschließend mit einem Rädchen die Maultaschen an den DruckstelIen abtrennen. Nochmals die Ränder gut andrücken.


Fertige Teigtaschen auf ein gut bemehltes Brett legen (klebt sonst fest und reißt)
Wenn Sie die Taschen einfrieren möchten, legen Sie das Backpapier auf ein Brett und oben drauf die Teigtaschen mit Abstand voreinander. Fest eingefrorene Teigtaschen gehen leicht von Backpapier ab.


Oder Sie können die Teigtaschen gleich kochen. Die Taschen ins kochende Wasser geben und ca. 6-8 Minuten köcheln lassen. Mit dem Schaumlöffel herausnehmen und auf einen Teller legen.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...