17. März 2012

Weißkohlsuppe



Rezept habe ich von meiner Mutter. Sie gibt in die Suppe passierte Tomaten, ich zubereite ohne Tomaten. Und sie kocht die Fleischbrühe für die Suppe selbst, ich kaufe fertige - so geht kochen viel schneller

Weißkohlsuppe.

Zutaten:
  • 340 ml gekaufte Fleischbrühe
  • 1 Liter 500 ml Wasser
  • 1 kg Weißkohl
  • 1 Zwiebel
  • 1 Große Karotte
  • 3 Kartoffel
  • Etwas Pflanzenöl
  • 100 g. Schmand
  • 2-3 Lorbeerblätter
  • Gemüsebrühe
Wenn Sie selbst die Brühe zubereitet haben, brauchen Sie die Gemüsebrühe nicht und Sie benötigen dann 2 Liter Fleischbrühe. Und brauchen dann das Wasser aus dem Rezept nicht zugeben.



Zubereitung:

Karotte schälen, raspeln, Zwiebel schneiden.


In die Pfanne etwas Öl geben, erhitzen, geraspelte Karotte und Zwiebel darin anbraten.


Weißkohl raspeln.


In einen großen Topf Fleischbrühe (gekaufte) und 1,5 Liter Wasser geben, zum kochen bringen.


Gedünstete Gemüse in die kochende Fleischbrühe  geben.


Weißkohl in die kochende Fleischbrühe geben.


Mit Gemüsebrühe abschmecken und bei geschlossenem Deckel 20 Minuten kochen.


Kartoffel schälen in große Würfeln schneiden und in die Fleischbrühe zugeben. Bei geschlossenem Deckel weitere 10 Minuten köcheln.


Die Lorbeerblätter in den Suppentopf hinzufügen . Man lässt das Ganze dann noch etwa fünf weitere Minuten kochen.


Den Topf von der Kochstelle nehmen und Schmand einrühren.


Serviert wird die Suppe in Suppentellern. Dazu passt Schwarzbrot.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...