17. Februar 2012

Teigtaschen (Piroschki) mit Möhrenfüllung


Ich mag frittierte Teigtaschen mit verschieden Füllungen (aber nicht mit süßer Füllung). Es gibt sehr viel Variationen der Zubereitung. Dieses Rezept habe ich von meiner Mutter.

Taschen mit Möhrenfüllung

Zutaten:


Füllung:
  • 11 Stück Möhren
  • 5 gekochte Eier
  • 3 Zwiebeln
  • Salz (ca.Halben Esslöffel).
  • Pfeffer
Teig:
  • 1 Ei
  • 400 ml. Buttermilch
  • ca. 600 g Mehl
  • 1 Pck. Backpulver (14 Gramm)
  • 1 Esslöffel Salz

Zubereitung:

Möhren fein reiben, Zwiebel schneiden


Möhren, Zwiebeln zusammen andünsten (braten). Ab und zu umrühren.


Probieren, ob die Füllung gar ist (die Möhren müssen weich und nicht knusprig sein.)
Wenn die Füllung fertig ist, abkühlen lassen.


Eier schälen, in Würfel schneiden


Eier zu Möhren Füllung hinzugeben. Würzen mit Salz und Pfeffer , mischen und abschmecken.



Teigzubereitung:

1 Ei, Buttermilch 400 ml, Salz, Backpulver (14Gramm) zusammenmischen, Mehl (nach und nach) hinzugeben und umrühren zu einem Teig.


Zum einem Teig kneten.


Etwas Mehl auf dem Tisch hinstreuen. Ein bisschen Teig nehmen und beidseitig einmehlen und ausrollen.


In der Mitte die Füllung legen und die Ränder gut zusammendrücken.





In eine Bratpfanne etwas Öl eingießen, erhitzen. Die Taschen von beiden Seiten anbraten




Noch eine andere Füllungvariante - mit Kartoffelpüree.


Zutaten:
  • 600 -700 g. Kartoffel
  • 1 große Zwiebel
  • Salz
  • Pfeffer
  • etwas Speck oder Öl

Zubereitung:

Kartoffel schälen und kochen.(im Wasser 1 EL Salz geben)


Währenddessen die Zwiebeln in kleine Würfel schneiden


und im ausgelassenen Speck oder Öl goldbraun anbraten.


Gekochte Kartoffel zum Püree stampfen. Zwiebel, Pfeffer, Salz (nach Geschmack) unter die Kartoffeln rühren.


Alles gut miteinander vermischen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...